BLOG

Täglicher Blog unserer Reise gibt es hier – mehrmals pro Woche gibt es auch einen VLOG unserer Reise.

Hier gehts zu unseren VLOGs

Tag 24 + 7: Wieder zuhause eingelebt – Österreich

Am letzten Tag der Reise standen uns noch 200 Kilometer bevor, um schließlich nach 8.900 Kilometer und 24 aufregende Tage wieder unsere Familien zu sehen. Der Tag begann mit einem klassischen Frühstück und dem letztmaligen Zusammenklappen unseres Campingtisches. Anschließend ging es auch schon Richtung Heimat. Über Salzburg und Linz trafen wir kurz vor 16 Uhr in Lichtenberg ein. Doch wir…

Tag 23: Einmal quer durch Deutschland – Deutschland

Am vorletzten Tag unserer Reise mussten wir die letzte lange Etappe zurücklegen – von Hamburg nach München. Bei über 35° Grad fuhren wir tagsüber mehrere hunderte Kilometer auf der glühenden Autobahnen. Einige Baustellen und teilweise auch viel Verkehr ließen uns insgesamt über neun Stunden auf der Straße, im klimatisierten Ford Tourneo Custom, sitzen. Während der Fahrt wurde der neunte VLOG…

Tag 22: Oh du wunderschönes Hamburch – Deutschland

Die letzte Stadt unserer Reise, die wir besichtigten, Hamburg, ist ein wirkliches Highlight. Angefangen von der Speicherstadt, der Hafen City, weiter zum Miniatur-Wunderland, bietet die Millionenstadt – gleich groß wie Wien – so einiges. Bereits früh morgens wurden wir dankenswerter Weise von Herrn Christian Herzig ins „The Madison Hotel – Hamburg“ zum Frühstück eingeladen. Dort erwartete uns ein riesiges Buffet…

Tag 20: Ausflug nach Christiania – Schweden, Dänemark

Am 20. Tag unserer Reise standen zwei Großstädte am Programm: Malmö und Kopenhagen. So standen wir bereits um 8 Uhr auf, um noch möglichst viel Zeit stressfrei in Schweden verbringen zu können. Nach dem Frühstück und ein paar Drohnenaufnahmen ging es von unserem Schlafplatz wieder zurück auf Asphaltstraßen. In der Innenstadt von Malmö hieß es zuerst einen geeigneten Parkplatz zu…

Tag 19 – Skandinavien: heiß und trocken – Schweden

Da wir nun doch wieder einiges an Zeit aufgeholt haben, durften wir uns am Tag 19 endlich wieder einmal ausschlafen. Auf unserem Lieblingsschlafplatz – neben Strohballen – wurden wir diesmal von keinen nervigen Zügen, Gewittern oder sonstigem geweckt. So wurde doch glatt das Frühstück zum Mittagessen. Anschließend ging es noch ca. 3 Stunden weiter nach Göteborg.  In der Stadt angekommen,…

Tag 18: Autodidakter Werdegang zum Meisterkoch – Norwegen

Frisch und munter wurden wir von bewölktem Wetter in Elstad am Campingplatz geweckt. Nach dem Frühstück ging es dann gleich weiter in die Stadt Lillehammer. Da wir leider unseren geplanten Wandertag auf den Preikestolen wegen Zeitmangels absagen mussten, entschieden wir uns für einen Wandertag zur Sprungschanze in Lillehammer. Doch auch dieser wurde uns zunichte gemacht, diesmal wegen schlechtem Wetter. Alternativprogramm:…

Tag 17: Zivilisation, hurra – Norwegen

Nach einigen Tagen auf der Straße haben wir knappe 2.000 Kilometer zurückgelegt und sind an unserem nächsten geplanten Stopp angekommen – diesmal sogar im angepassten Zeitplan (Bergen und den Preikestolen mussten wir streichen). Wir übernachteten in der Nähe eines Bauernhofes neben ein paar Strohballen und nervigen Zuggleisen. Zudem wurden wir gegen halb fünf morgens von einem heftigen Gewitter überrascht. Zu…

Tag 16: Autofahren … – Norwegen, wo sonst?

Nachdem wir noch bis spätabends für unsere Sponsoren Imagevideos erstellt haben, ging es gleich früh morgens wieder weiter. Wiederum setzten wir die Zelte und Isomatten von outdoorer in Szene und machten einige schöne Aufnahmen von unseren Uhren aus der Roadtrip-Kollektion, die wir dankenswerter Weise von Holzkern Watches zur Verfügung gestellt bekommen haben. Anschließend ging es für uns weiter Richtung Süden….

Tag 15: Baden am Rambergstrand – Norwegen

Nach einer langen Autofahrt erreichten wir früh morgens die Lofoten. Am westlichsten Punkt Å i Lofoten schlugen wir noch für ein paar Stunden unsere Zelte auf, bevor wir um 10 Uhr von Traktorgeräuschen unter den außergewöhnlichen Holzkonstruktionen geweckt wurden. Nach dem Frühstück ging es dann in das kleine nette Fischerdörfchen. Die für die Lofoten typischen roten Häuschen mit den riesigen…

Tag 14: Stundenlanges Autofahren … – Norwegen

Am Vormittag wurden wir wieder einmal von der bereits hochstehenden Sonne geweckt. Dieser Tag war definitiv der heißeste, so schwitzten wir bereits beim Frühstück. Anschließend packten wir unsere Zelte von outdoorer zusammen, sortierten den Camping-Ausbau von easygoinc. und fuhren weiter. Nächster Halt: Tromsø. Die Stadt mit ca. 75 000 Einwohnern ist bekannt für ihr unterirdisches Tunnelsystem sowie der nördlichsten Kathedrale…

Tag 13: Auf nach Hause – Norwegen

Nach der Mitternachtssonne blieben wir noch ein paar Stunden am Nordkap, sahen der Sonne beim Aufgehen zu, fotografierten die Weltkugel aus verschiedensten Perspektiven und fuhren auch mit unserem Ford Tourneo Custom bis zur Spitze, um ein paar Fotos zu machen. Anschließend ging es zurück zum Parkplatz, wo wir bei strahlendem Sonnenschein versuchten, ein paar Stunden zu schlafen. Am Nachmittag stand…

Tag 11: God dag fra Norge – Finnland, Norwegen

Guten Tag aus Norwegen! Wir haben nun das Zielland unserer Reise erreicht. Zuvor wachten wir – noch in Finnland – wieder einmal auf einem Militärgebiet auf – diesmal aber völlig legal. Nachdem der Besuch bei Santa Claus um 2 Uhr morgens unsere letzten Kräfte raubte, suchten wir auf der Route zum Nordkap einen Schlafplatz. Da kam uns eine plötzliche fünffache…

Tag 10: Ho ho ho – Santa Claus Village, Finnland

Wieder einmal wurden wir von der heißen (Mittags-)Sonne am (späten) Vormittag geweckt. Nach einem für finnländische Bauernhöfe klassischem „Hofaschlatz“, packten wir zusammen und machten uns auf den Weg. Zuvor gab es aber für uns noch eine kurze Abkühlung im See und einen Ausflug in die Luft – diesmal aber nicht nur mit der Drohne. Unser Klettermaxl Roman ließ es sich…

Tag 9: Erste Begegnung mit Mitternachtssonne – Finnland

Nachdem wir nun für längere Zeit das letzte Mal in einem richtigen Bett geschlafen haben, fuhren wir zu Mittag von Helsinki weiter in den Norden. Wiederum bei über 30°C ging es über Lahti nach Kuopio, wo wir einen ersten Zwischenstopp einlegten. Die neuntgrößte Stadt Finnlands liegt mitten auf der finnischen Seenplatte, umgeben von riesigen Seen. In Kuopio suchten wir uns…

Tag 8: Bis(s) zum Morgengrauen – Estland, Finnland

Nach einer zerfleischenden Nacht – erinnere an letzten Blog: Drogenviertel, Ermordungen, … – sind wir ohne gröberen Verletzungen vom Wecker um 3:30 Uhr geweckt worden. Nachdem wir gecheckt haben, ob alles noch dran ist, packten wir unsere Isomatten und Schlafsäcke von outdoorer zusammen und fuhren Richtung Hafen. Nein, Spaß bei Seite: Die Gelsen in Estland waren die lästigsten, die wir…

Tag 7: Illegales Drohnenfliegen im NATO-Gebiet – Lettland, Estland

Am siebten Tag unserer Reise schliefen wir auf einem Campingplatz nähe der lettischen Stadt Adazi. Nach dem Aufstehen und während dem Frühstück starteten wir nochmals unsere Drohne, da uns eine sehr coole Nebelszenarie geboten wurde. Daraufhin bekamen wir Besuch vom Campingplatzbesitzer, der uns nach der Drohne fragte, ob sie bzw. der Flug registriert ist. Grund dafür war ein Anruf von…

Tag 6: Rega, Regau, Riga, … – Littland, ähh Lettland

Am heutigen Abreisetag vom Campingplatz in Marijampole, Litauen, wurden wir leider nicht von der Sonne geweckt. Daraufhin packten wir schnell alles zusammen, frühstückten kurz und fuhren der Sonne nach. Nächster Stopp: Riga, Lettland. Die lettische Hauptstadt lag rund vier Autostunden von unserem Campingplatz entfernt. Nachdem wir in Riga angekommen sind, packten wir zuerst die Drohne aus, um ein paar Luftaufnahmen…

Tag 5: Chillen in Marijampole – Litauen

An unserem fünften Tag der Reise blieben wir eine weitere (kostenlose) Nacht am Campingplatz in der litauischen Stadt Marijampole – danke dafür an Marijampole Kempingas (https://www.facebook.com/marijampoleskempingas). Am Vormittag wurden wir von der Sonne geweckt und machten uns eine Eierspeise zum Frühstück. Danach verbrachten wir den Tag am Campingplatz, sortierten und bearbeiteten Fotos, finalisierten den zweiten VLOG und ließen den Tag…

Tag 4: Russische Nacht – Polen, Litauen, Weißrussland?!

Nachdem wir den letzten Abend beim McDonalds nähe Warschau verbrachten, starteten wir los nach Litauen in die Hauptstadt Vilnius. Die reine Fahrzeit beträgt normalerweise rund sechs Stunden, wurde aber plötzlich und unerwartet um einiges länger. Nachdem wir brav unserem Navigationsgerät folgten, waren wir überraschend bald an einer Grenze angelangt. Zuerst dachten wir uns nichts: Geringe Geschwindigkeitsbegrenzungen – 8 km/h, 5…

Tag 3: Thx for McDonalds – Polen

Frisch und munter verließen wir energiegeladen um 11 Uhr vormittags die Airbnb-Wohnung und machten uns auf den Weg in die Warschauer Innenstadt. Doch zuerst kümmerten wir uns um unsere Schuhe, welche am Vortag in Krakau regelrecht durchtränkt wurden. Da wir nicht sicher sagen konnten, wie das Wetter in den kommenden Tagen wird und nasse Schuhe bekanntlich nicht besonders gut riechen,…

Tag 2: It’s raining men … – Polen

Hallelujah – das kann man laut sagen! Obwohl der Wetterbericht eigentlich Regen für den ganzen Tag ansagte, wurden wir früh morgens am Campingplatz in Hlucin sogar von einzelnen Sonnenstrahlen geweckt. Jedoch nur dort … Zelt, Isomatten und Schlafsack von outdoorer zusammengepackt, setzten wir unsere Reise in den hohen Norden fort. Doch sobald wir in Polen waren, regnete es – nein,…

Tag 1: Start der Reise – Tschechien

Pünktlich um 4 Uhr früh starteten wir von Mitterkirchen aus unsere Reise zum Nordkap. Mit einem vollgepackten Ford Tourneo Custom, jede Menge Camping-Ausrüstung von outdoorer, einem sehr nützlichen Camping-Ausbau von easygoinc. und viel Gepäck ging es ins Nachbarland Tschechien. In Brünn angekommen erlebten wir für Montagmorgen ein ungewohntes Bild: Fast völlige Leere am Hautplatz um 8 Uhr früh. Nach einem…

Tag 0: Gepäck für 24 Tage, wohin damit?

Am 15. Juli, am Tag vor unserer Abreise, wurden wir wohl vor die schwierigste organisatorische Aufgabe der gesamten Reise gestellt: Wie soll man Gepäck für 24 Tage und jede Menge Equipment von vier Personen möglichst platzsparend und leicht erreichbar in den Ford Tourneo Custom verstauen? Nach stundenlanger Arbeit wussten wir die Antwort: Es funktioniert nur mit einem ausgeklügelten System, das…

Lage: 10 Tage – letzte Vorbereitungen

Nachdem wir alle die Matura Ende Juni positiv abgeschlossen haben und ein paar entspannende Tage in Kroatien verbrachten, laufen jetzt die letzten Vorbereitungen für unser Road Adventure auf Hochtouren. Unser von Ford zur Verfügung gestellte Ford Tourneo Custom ist bereits eingetroffen und wird gerade in Gunskirchen bei Wels, bei der Firma easygoinc. mit einem Camping-Ausbau, Regalsystem, Küche und Bett ausgestattet….

Erste Maturahälfte – done!

Auch wenn man kein Schüler ist, spürt man die Aufregung und das Durcheinander, wenn zum selben Zeitpunkt in ganz Österreich die Zentralmatura stattfindet. Uns vier hat dies als Schüler einer Abschlussklasse der HTL Leonding (Medientechnik) natürlich schon längerer Zeit betroffen. Zu Beginn unserer Ausbildung, am ersten Schultag, war uns klar: man schließt mit der Matura ab. Vor wenigen Monaten machten…

Step by Step Richtung Ziel!

Jeder der lange Zeit hart für etwas gearbeitet hat, weiß, was das für ein befreiendes Gefühl ist, wenn man ein Kapitel abhaken kann und für immer hinter sich lässt. Seit vergangener Woche ist es gewiss: Jeder von uns hat die fünfte Klasse bestanden. Somit ist einer von zwei essenziellen Meilensteinen abgeschlossen. Das bedeutet, dass wir ohne Kompensation- oder Herbstprüfung in…

Nur noch 100 Tage!

Neben den weniger angenehmen Schulterminen rückt auch unser Abreisetermin immer näher. In weniger als 100 Tagen ist es schon soweit. Entsprechend wird auch das Engagement für unser Vorhaben intensiviert. Unser Ziel ist es, möglichst viele Interessenten mittels diesem Blog und unseren anderen digitalen Kanälen (Facebook, Instagram) auf der Reise dabei zu haben. Für diesen Zweck kam vergangene Woche ein kiloschweres Paket bei…

Project Award 2018 – ein voller Erfolg!

Jedes Jahr werden aus mehreren oberösterreichischen Informatik-HTLs die besten Software-Projekte gekürt. Mit unserem Jahresprojekt „Create“, einer Plattform zur Erstellung interaktiver Videos, ergatterten wir die Auszeichnung „Best of Innovations“. Unsere Arbeit konnte sich gegen insgesamt 15 konkurrierenden Projekten durchsetzen. Als Belohnung erhielten wir einen Pokal und ein Preisgeld vom Absolventenverband der HTL Leonding. Es war uns eine große Ehre und bereitete…

Es gibt Neuigkeiten!

Seit dem ersten Beitrag auf diesem Blog sind bereits einige Wochen vergangen. In der Zwischenzeit hat sich viel getan. Roadadventure-Crew Trockentraining Anfang Februar waren wir zu viert übers Wochenende Schifahren im Schigebiet Zauchensee. Dieser Ausflug war interessant für uns, weil die Bedingungen am Weg sehr ähnlich waren wie jene auf der Reise zum Nordkap sein werden. Ein Auto, vier Burschen…

Beitrag in den Tips-Zeitungen

In der vergangenen Woche (KW 05) wurde in den Perger– und Rohrbacher-Tips ein Artikel über unser Projekt veröffentlicht. Vielen Dank dafür! Auch dürfen wir unsere ersten Partner vorstellen: – Holzkern – Outdoorer – Haberkorn – Kalender Wir freuen uns sehr über die Kooperation, bedanken uns für die Unterstützung und können es nicht mehr erwarten, unsere Reise anzutreten – Countdown: 161…

Liebe UnterstützerInnen und InteressentInnen!

Mit 23. Jänner 2018 sind wir offiziell in die Vorbereitungsphase für unsere gemeinsame Reise in den Norden gestartet. Die Vorbereitungen und Planungen laufen natürlich schon seit geraumer Zeit – so waren wir vergangenen Mittwoch bei den OÖNachrichten zum Interview eingeladen. Dankenswerterweise haben sie einen Artikel über unser Vorhaben veröffentlicht und in der Zeitung abgedruckt – vielen Dank dafür! Weiters freuen…