Erste Maturahälfte – done!

Auch wenn man kein Schüler ist, spürt man die Aufregung und das Durcheinander, wenn zum selben Zeitpunkt in ganz Österreich die Zentralmatura stattfindet. Uns vier hat dies als Schüler einer Abschlussklasse der HTL Leonding (Medientechnik) natürlich schon längerer Zeit betroffen. Zu Beginn unserer Ausbildung, am ersten Schultag, war uns klar: man schließt mit der Matura ab. Vor wenigen Monaten machten wir uns über den Stoff für die nächsten Schularbeiten und Tests Gedanken.
Doch erst jetzt wurde uns klar, was Matura nun für uns bedeutet: Bundesheer oder Zivildienst, arbeiten oder studieren? Von zuhause ausziehen, oder nicht?

Für uns ist die Matura ein großer Schritt ins Erwachsenenleben – das Schülerleben ist nach 13 Jahren mit einem Schlag beendet. Der Gedanke kann für viele überfordernd sein, jedoch werden einem viele neue Türen geöffnet, die Motivation und die Begeisterung steigt. Insbesondere, wenn dieses neue Lebenskapitel mit einer 24-tägigen Reise durch Nordeuropa beginnt.

Somit haben wir auch bereits begonnen, die ersten Tage unseres neuen Lebenskapitel zu planen. Nach einigen Feiern und Verschnaufpausen, werden wir am 16. Juli früh morgens unsere Reise starten. Bereits am ersten Tag werden wir die die tschechischen Städte Brünn und Ostrava, an der nördlichen Grenze zu Polen, erkunden. Am nächsten Tag werden wir nach Polen weiterfahren, wo wir einen ganztägigen Aufenthalt in Krakau geplant haben, bevor wir abends in die polnische Hauptstadt Warschau weiterfahren.

Schriftliche Matura bestanden
Mit Freude durften wir heute, 23. Mai 2018, erfahren, dass wir alle die schriftliche Matura zur Gänze bestanden haben. Nun stehen einige Vorbereitungsstunden am Plan, Termine mit Firmen und die letzten Planungen für die Reise. Jedoch müssen wir auch für die mündliche Matura, die von 20. bis 22. Juni stattfindet, lernen, um am 27. Juni ein Maturazeugnis zu erhalten.

2 thoughts on “Erste Maturahälfte – done!

  1. Alexa says:

    Liebes adventure- Team!
    Ich gratuliere euch ganz herzlich zur ersten bestandenen Etappe zum Weg ins Erwachsenenleben. Wenn ich euren Beitrag lese, erwachen in mir viele Erinnerungen an die bewegte Zeit vor, während und nach der Matura. Ja, es ist eine besondere Zeit- eine Zeit der Weichenstellung und in eine neue Selbständigkeit. Mit eurem roadadventure beweist ihr, dass ihr euch vieles angeeignet habt, was ihr auf eurem weiteren Lebensweg brauchen könnt. Es sind aber nicht nur eure persönlichen Kompetenzen sondern das Miteinander- so wie ihr miteinander durch die Schulzeit gegangen seid, nun die Matura bestreitet und eurem adventure nähert. Viel Kraft für die nächste Etappe👍 Weiter so😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA *