Tag 11: God dag fra Norge – Finnland, Norwegen

Guten Tag aus Norwegen! Wir haben nun das Zielland unserer Reise erreicht. Zuvor wachten wir – noch in Finnland – wieder einmal auf einem Militärgebiet auf – diesmal aber völlig legal. Nachdem der Besuch bei Santa Claus um 2 Uhr morgens unsere letzten Kräfte raubte, suchten wir auf der Route zum Nordkap einen Schlafplatz. Da kam uns eine plötzliche fünffache Verbreiterung einer Straße völlig gelegen. Dabei handelte es sich um eine Landebahn eines Militärflüghafen, der grundsätzlich nicht existiert, aber falls nötig, jederzeit einsetzbar ist.

Diesmal wurden wir nicht von der Sonne geweckt, sondern vom aufziehenden Schlechtwetter. Wie die Prognose voraussagte, soll es tagsüber regnen – so war es auch. Wir packten schnell unsere Isomatten und Schlafsäcke von outdoorer – die sogar auf Asphalt und ohne Zelt ein gemütliches Schlafen ermöglichen – ein und fuhren weiter. Während der Fahrt schüttete es aus Kübeln und kühlte von 30°C und Sonnenschein auf windige, regnerische 15°C ab.

Nach einem Zwischenstopp in Ivalo, einem sehr guten Mittagessen und einem kurzen Einkauf, ging es sofort weiter Richtung Norwegen, wo wir von einer völlig anderen Landschaft und anderen, leider schlechteren, Straßenverhältnissen begrüßt wurden. Erster Zwischenstopp im achten Land unserer Reise war in Lakselv. Auf der Suche nach einem freien, funktionierenden WLAN, wurden wir vor der Touristeninfo fündig und uploadeten dort unseren fünften VLOG (www.roadadventure.at/vlog-5/).

Anschließend genossen wir bis 22 Uhr die sich nicht vom Fleck rührende Abendsonne, bevor wir uns entschieden, schon heute bis zum Nordkap zu fahren. Am Weg dorthin wurden wir von einem Naturschutzgebiet angehalten. Dies war nicht nur ein Naturschutzgebiet, sondern ein Paradies mit Rentieren – hunderten Rentieren. Und lud natürlich zum Drohnenfliegen ein – einfach wunderschön.

Vorbei an Olderfjord suchten wir einen geeigneten Platz für das Abendessen: Tomatensuppe. Die wenigen Stunden Schlaf und die immerscheinende Sonne machte uns mit der Zeit ganz schön zu schaffen. So blieben wir noch ein letztes Mal vor unserem Ziel zum Übernachten stehen, damit wir pünktlich zur Halbzeit, am 12. Tag unserer Reise am Nordkap eintreffen.

One thought on “Tag 11: God dag fra Norge – Finnland, Norwegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA *