Tag 12: 71° 10’ 21’’ Ziel erreicht – Nordkap, Norwegen

Am Tag zwölf von 24 war es so weit: Wir erreichten unser Ziel, das Nordkap. Nachdem wir auf einer Nebenstraße nähe Honningsvag nachts die Zelter aufschlugen und morgens von einer Tiroler Reisegruppe geweckt worden waren, fuhren wir die letzten Kilometer zum Nordkap. Dort angekommen wurde die Stimmung auf Grund der hohen „Eintrittskosten“ (€ 80,-) getrübt. Aber nur kurz, denn der Ausblick war faszinierend.

Die Sonne strahlte über dem Meer, blitzblauer Himmel und angenehme 15°C – besser hätten wir es nicht erwischen können. Die vielen Touristen verteilten sich auf dem riesigen Gelände und ermöglichten es uns, wunderschöne Aufnahmen zu machen. Das riesige Gebäude namens Nordkapphallen bot neben einem klassischen Souvenirshop, ein Kino, eine Lichtershow und ein Museum.

Anschließend ging es für uns zurück zum Parkplatz, wo wir uns entschieden haben, die Nacht hier zu verbringen. Wieder einmal gab es leckere Schweinskotelett und dazu den Ausblick auf den eigentlich nördlichsten Punkt Europas, der ein paar Kilometer weiter westlich liegt. Die restliche Zeit verbrachten wir in der Sonne liegend. Weiters machten wir für unsere Sponsoren noch einige Fotos und Videos.

Spät abends wurde es am Parkplatz auffällig ruhig, trotz der hunderten geparkten Wohnwägen und Autos. Den Grund dafür sahen wir zu Mitternacht, als wir die Mitternachtssonne bewundern wollten, denn am Nordkap waren auf einmal tausende Leute. Nach dem wunderschönen Naturschauspiel leerte sich der Parkplatz sowie das Nordkap selbst aber ziemlich rasch. Gut für uns um einige Fotos und Videos zu machen. Auffällig war auch, dass sich hier hauptsächlich deutschsprechende Touristen befanden.

Nachdem wir nun unser Ziel erreicht haben, möchten wir uns auch mit diesem Blogbeitrag bei allen UnterstützerInnen bedanken. Danke an unsere Familien und Freunden, den Sponsoren und an alle LeserInnen, die uns dieses Abenteuer zum Nordkap ermöglicht haben. Es ist für uns vier ein einmaliges Erlebnis, wir sehen Orte, die wir so schnell nicht mehr sehen werden und waren am nördlichsten Punkt unseres Kontinentes.

Wir sind nun an unserem Ziel angekommen und werden nun wieder zwölf Tage Richtung Heimat unterwegs sein. Dabei werden wir Norwegen, Schweden, Dänemark und Deutschland durchqueren und wieder viele wunderschöne Landschaften sehen.

2 thoughts on “Tag 12: 71° 10’ 21’’ Ziel erreicht – Nordkap, Norwegen

  1. Inge kreil says:

    Lieber Roman, liebe „nordcapabenteurer! Herzlichen Glückwunsch zum erreichten Ziel – dem Nordcap! Eure Blogs waren ja wirklich spannend……. Ich wünsche euch noch eine gute Heimfahrt spannende Erlebnisse und nette Begegnungen….. Alles Liebe Inge und Ludwig

Schreibe einen Kommentar