Tag 19 – Skandinavien: heiß und trocken – Schweden

Da wir nun doch wieder einiges an Zeit aufgeholt haben, durften wir uns am Tag 19 endlich wieder einmal ausschlafen. Auf unserem Lieblingsschlafplatz – neben Strohballen – wurden wir diesmal von keinen nervigen Zügen, Gewittern oder sonstigem geweckt. So wurde doch glatt das Frühstück zum Mittagessen. Anschließend ging es noch ca. 3 Stunden weiter nach Göteborg. 

In der Stadt angekommen, wurden wir von einer Baustelle zur nächsten umgeleitet. Nachdem wir endlich einen Parkplatz in der vielbeschäftigten Arbeiterstadt gefunden hatten, meldete sich wieder unser Magen. So machten wir uns vom Hafen aus in die Innenstadt auf den Weg. Die Stadt Göteborg selbst beherbergt viele Menschen auf kleinen Raum, so waren überall nur Wohnbauten mit scheinbar unendlich vielen Balkone zu sehen. Und im Erdgeschoss ein Restaurant nach dem anderen.

Bei einem gut bewerteten türkischen Restaurant ließen wir uns schließlich von einer „Mixed Plate“ überraschen – Fazit: sehr, sehr gut! Anschließend ging es wieder zurück zum Auto, um die Reise durch Schweden fortzusetzen. Im Auto wurde der neue VLOG geschnitten und beim letzten McDonald’s vor Malmö hochgeladen. Da wieder einmal das Internet relativ langsam war, verbrachten wir dort über zwei Stunden, bevor es gegen 23 Uhr auf Schlafplatzsuche ging. 

Irgendwo in der Pampa, am Endes eines Feldweges wurden wir schließlich fündig. Dort schlugen wir ein letztes Mal die Zelte von outdoorer auf und filmten zugleich einiges für den nächsten VLOG. Auch wurde noch ein wenig aufgekocht, bevor es „auf die Isomatten“ ging. In den letzten vier Nächten unserer Reise werden wir in einer Airbnb-Wohnung (Kopenhagen) bzw. in Wohnungen von Bekannten (Hamburg und München) schlafen.

Schweden, das drittletztes Land auf unserer Reise, ist, anders zu Norwegen, relativ flach und erinnert – bis an das angrenzende Meer – schon eher an Mitteleuropa. Weiters ist hier die andauernde Trockenheit, von der man in den Nachrichten hört, wirkliche Realität. Wir sind schon gespannt, wie die schwedische Stadt Malmö sein wird, bevor es weiter nach Dänemark und Deutschland geht.

Schreibe einen Kommentar